Hobbys (aktualiert 21.10.2016)

Habe von Hand einen Vorhang genäht aus Resten. Darauf habe ich aus einem Blüemli-Stoff einen Baum zugeschnitten und darauf genäht.

So sieht es von nahem aus.

Natel/Handy-Söckli stricken!

Je älter man wird, desto mehr Hobbys hat man, weil die Welt ja so interessant und spannend ist! Zitat von mir

Sommer 

Im Moment ist natürlich der Garten ganz aktuell. Man kann das Gefühl gar nicht so recht beschreiben, das man hat, wenn man im Garten arbeitet, es ist einfach mega schön. Ich gärtnere vor allem mit der Natur und einheimischen Pflanzen, die ja auch unseren einheimischen Vögel, Schmetterlingen, Bienen, Eidechsen etc. dienen. In meinem Alpengärtli, da gibt es Enzian, Edelweiss, Anemonen, Primeli, Silbermänteli, Akelei, Distel, etc. Auf der Höhe von rund 1000m.ü.M. gedeihen diese wohl am besten. Auch die Sträucher sind auf unsere einheimischen Tiere abgestimmt: Haselnuss, Hartriegel, Schneeball, verschiedene Wildrosen, Pfaffenhütchen, Holunder, Weiden, die man jedes Jahr schneidet, man nennt sie Kofpweiden, sie sehen nach ein paar Jahren aus wie wenn sie einen Kopf hätten und die Äste sehen aus wie die Haare. Sie sind besonders nützlich für Insekten. Ein Wildbienenhaus darf natürlich auch nicht fehlen. Da bin ich aber noch im Aufbau, hoffe es aber bald fertig zu haben. Noch was, ich säe jedes Jahr ein paar Hanfpflanzen an, sozusagen aus Protest, weil man so ein Theater um diese Pflanzen macht. Schliesslich sind es schöne Pflanzen und ich bin sicher der liebe Gott hat die Pflanzen für alle gemacht, ja und ich bin im Fall Nichtraucherin! Cool

Lesen ist ein weiteres Hobby von mir. Ich lese oft Zeitungen oder Zeitschriften, natürlich auch das March-Blättli und die Ammler-Zitig. Vorallem Bücher sind meine Favoriten. Ich habe mein ganzes Haus voller Bücher, was beim zügeln natürlich negativ aufgefallen ist und Mehrarbeit verursacht hat, denn Bücher sind schwer. Ich lese Fachbücher, Biographien, Krimis, Hexenbücher, Liebesgeschichten, Magiebücher, Bücher über Naturheilkunde, Gartenbücher, Bäume etc. Ich weiss nicht, ob ich so alt werde, damit ich all meine Bücher lesen kann!Cool

Wer gerne liest, schreibt meistens auch gerne. Ich schreibe regelmässig für das March-Blättli, wie es der Name sagt, es wird in alle Haushalte der March verteilt.Ich habe das Thema "Mensch und Umwelt", dieses Thema ist unerschöpflich. Eigentlich ist überall der Mensch oder die Umwelt integriert. Jedenfalls sind mir die Ideen noch nie ausgegangen! Zurzeit bin ich auch daran, ein Buch über unsere besondere Beziehung zu schreiben. Auf dieser Website unter: "Wir beide auf ARD" erfahrt Ihr mehr! 

Stricken wäre eigentlich ein Hobby von mir, wenn ich nur Zeit hätte. Ich habe schon jene Pullover und Socken gestrickt! Einmal war ich auf den Kanarischen Inseln in den Ferien. Da sass ich im Liegestuhl am Pool und strickte Socken. Ein altes Fraueli sah das. Die Frau machte mir Komplimente, dass heutzutage kaum noch eine Frau Socken stricken könnte und ich als junge Frau (ich war zwar fast 40) könne das noch.

Kreuzworträtsel lösen ist auch so etwas wie eine Sucht. CoolKaum sehe ich in einem Heftli oder in einer Zeitung ein Kreuzworträtsel, nehme ich den Kugelschreiber zur Hand und fange an die Wörter rein zu kritzeln! Dieses Hobby hat auch seine Vorteile, wenn ich nämlich beim Taxi fahren einmal warten muss, löse ich Kreuzworträtsel. Immerhin soll er ja das Gehirn fit halten, zudem muss ich nicht nur nutzlos da sitzen  und wenn ich das Rätsel gelöst habe, schicke ich es ein, weil es ja meistens Gewinn-Kreuzworträtsel sind, da habe ich sogar noch die Chance etwas zu gewinnen. Habe nämlich schon einiges mit diesen unterhaltsamen Rätseln gewonnen. Der grösste Gewinn war eine Reise nach Amsterdam mit dem Rheinschiff. Eine ganze Woche mit Mann und Kind inklusive Übernachtung in Amsterdam in einem 5-Stern Hotel und Rückreise mit dem Rheingold-Express! Also wenn ich wiedereinmal belächelt werde, wenn ich diese Rätsel löse, denkt daran, es kann gewonnen werden! Cool

Schwyzerörgeli spielen ist eines der wichtigeren Hobbys, dafür habe ich eine ganze Seite auf dieser Homepage gewidmet.

 

 Ich bastle Teile zum Aufhängen aus Recycling-Material, man kann sie an Fenster oder an die Wände hängen, es sieht lustig aus, man kann sie nirgends kaufen und es ist ein kleiner Beitrag an die Umwelt. 

  

 

Recycling-Kunst im Badezimmer

Buntes Recycling am Fenster

Nochmals das Fenster

Recycling Bilderbuch----Man nimmt eine gratis-Agenda, die man im Kt. SG in jeder Gemeinde bekommt und klebt einfach Bilder von Tieren, Blumen oder Autos hinein. Einfach was das Kind am liebsten mag. Da ist es auch nicht schade, wenn es nicht fein umgeht damit und es "verrupft"! Es hat ja nichts gekostet!