Der Ekkharthof, das besondere Behindertenheim

Wer sind wir?

1974 entstand südöstlich von Kreuzlingen, mit Blick auf den Bodensee, die Heil- und Bildungsstätte Ekkharthof. Der Ekkharthof-Verein ist Träger der beiden Einrichtungen Sonderschulheim und Wohnheim mit Beschäftigung.

Menschenbild und Methodik am Ekkharthof haben ihre Grundlage in der von Rudolf Steiner begründeten Anthroposophie.

Die anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie betrachtet den Menschen aus einer Ganzheit heraus, welcher die Unverletzlichkeit der menschlichen Individualität zu Grunde liegt. 

Luftbild3_web

Was wollen wir?

Seelenpflegebedürftige Menschen finden am Ekkharthof Möglichkeiten, eine heilpädagogische Sonderschule und berufliche Ausbildungen zu absolvieren. Darüber hinaus werden geschützte Arbeitsplätze in differenzierten Berufsfeldern angeboten. 

Sonderschulheim

Der Unterricht wird in der Regel in altershomogenen Gruppen erteilt, vom Kindergarten über Unter-, Mittel- und Oberstufe bis zur Werkstufe. Es stehen 59 Schulplätze zur Verfügung wovon 53 im Moment belegt sind.

Rund zwanzig Kinder ab 4 Jahren und Jugendliche können in unserem Kinderwohnheim in drei internen und einer externen Wohngruppe Aufnahme finden. Der Schul- und Internatsaustritt erfolgt spätestens mit dem 20. Lebensjahr. Für extern wohnende Schülerinnen und Schüler steht eine Tagesgruppe zur Verfügung.

Zwölf qualifizierte Therapeutinnen und Therapeuten sorgen für ein äusserst breites Therapieangebot, sowohl für Kinder wie auch für die Erwachsenen.

Wohnheim mit Beschäftigung

Wir bieten im Erwachsenen-Wohnheim 106 interne Plätze an. Diese Plätze verteilen sich auf sieben Gruppen in zwei Wohnhäusern, auf eine im Gutsbetrieb und auf drei Aussenstellen in Berg, Birwinken und Kreuzlingen sowie drei Wohngemeinschaften in Mietwohnungen in Kreuzlingen.

Die frei gestaltete Beziehung zwischen Bewohnerinnen, Bewohnern und Mitarbeitenden bildet die Grundlage einer gesunden Gemeinschaft und einer menschengemässen individuellen Entwicklung. 

www.ekkharthof.ch