Heilen mit der Natur

Natur kann sehr viele Beschwerden heilen!

Ich möchte hier einige Tipps, die ich teilweise selber ausprobiert habe und die Beschwerden dadurch gebessert haben, hier publizieren. Meistens geht es um sehr einfache Rezepte!

 

Kopfschmerzen

- Viel leeres Wasser trinken

- Kaltes Wasser über das Gesicht und Augen  

  laufen lassen

Spannungskopfschmerzen

- Rücken- und Nackenübungen machen

- Sich die Haare kämmen, das ist wie eine

  Kopfmassage, das manchmal hilft den Kopf

  zu entspannen.

 

Rückenschmerzen

- verschiedene Rückenübungen machen

- einen Vita-Parcours besuchen und alle

  Übungen machen

- Das Homöopathische Heilmittel Rhus. Tox.

  einnehmen

- Rheumasalbe einreiben

 

Magenbrennen

- Pfefferminztee trinken

- Milch trinken

- einen Apfel essen und gut kauen

- Kamillentee trinken

- Ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Bio-Apfelessig trinken, vor allem vor dem Essen. Dies ist auch ein sehr guter Durstlöscher. Man kann diesen Drink auch mit einem Löffel Honig versüssen

 

Arthrose

- Teufelskrallensalbe oder Gel auftragen

- Teufelskrallenkapseln einnehmen

 

Gelenkschmerzen

- Birkenblättertee

- Hagebuttenpulver in Joghurt

 

Augenprobleme

- Eupfhrasia-Augentropfen (Augentrost)

- Malven-Augentropfen

- Viel Wasser trinken

- Akkupressurpunkte massieren, direkt unter

  den Augenbrauen und Nasenrücken

  massieren

- Watterondellen in Buchenblättertee

  und auf die Augen legen

 

Verletzungen durch einen Stoss oder Sportverletzungen

- Arnica-Salbe

- Arnica-Tee

 

Hautentzündungen

- Calendula-Salbe (Ringelblumen)

 

Herz-Kreislaufprobleme

- Weissdorntee trinken