(aktualisiert am 17.9.2015) Waldlehrpfad in Kaltbrunn

An einem heissen Tag im Sommer 2015, machte ich wieder einmal ein Spaziergang im Waldlehrpfad in Kaltbrunn.

Ein Feldahorn im Waldlehrpfad Kaltbrunn

Haselnuss-Strauch

Eine Verzweigung im Wald

Informationen über den Waldlehrpfad

Die Natur hat sich auch auf diesem Dächlein eines Unterstandes im Waldlehrpfad ausgebreitet

Obschon diese Linde abgesägt wurde, schiesst sie wieder aus

Buche

Die Kanadische Goldrute sieht zwar schön aus ist aber eine Neophyte, das heisst, eine Pflanze, die eingeschleppt wurde und sich hier breit macht und einheimische Pflanzen verdrängt

Junge Akazien wuchern auch ziemlich stark und gehören eigentlich auch nicht zu den einheimischen Pflanzen.

Ein Haselnuss-Strauch vor einem Baum

Dieses Bild gefällt mir besonders gut, die Sonne zwischen den Bäumen, einfach herrlich!

Ein Asthaufen ist wichtig für Igel, Spinnen, Vögel etc.

Das wird wohl der Baumgeist sein! :)

Das drüsige Springkraut stammt aus dem Himalajagebiet und wurde eingeschleppt, nun verdrängt es die einheimischen Pflanzen, vor allem in unseren Wäldern. Leider sieht es recht schön aus!

Wunderschöner Weg im Waldlehrpfad

Wenn die Herbstzeitlosen blühen, sagt man, kommt der Herbst!

Auch für eine Ruhepause ist im Waldlehrpfad gesorgt!

Auch ein Bach gehört zum Waldlehrpfad

Nochmals der Bach durch die Bäume gesehen

Zum Ausruhen, picknicken oder wenn ein unverhoffter Regen kommt